Clear
Contact
Team
Disclaimer
G-Book
Toplist
Partner/ Become
Link Me
Past Layouts
Credits
Vote

Info
Story
Charaktere
Seiyuu
Episoden
Hiyo-Hiyo Info
Gewusst?

Bände
Kapitel
Charaktere
Unterschiede

Story
Bände
Kapitel
Charaktere

CD's
DVD's
Novels
Artbooks
Lyrics
Kalender
Fanarts

Wallpaper
Screenshots
Avatare





Hell Girl
When They Cry
Fate/StayNight


Star-Ocean.de Black Cherry Itono 666 Satan Fairy Tail Hana Graphics xxx-Holic Tales of All.de Magister-Negi-Magi.de Bloody Butterfly Swords of Seals Ninja Legends Ren DearS Projecthack.de Hopes Network Tomodachi Strawberry Mew Mew Serenity Junjou Love Yume Yume Experimental Narutoslife Eternal Light Graphics Suki Renie Sajinara Graphics Vanilla Ten Kawaii-Blossom Anime Nation The World of Anime Sanctuary of a Shaman The Night Class Anime Evolution Become?

Episode 3- Die verfluchten Kinder



Wataya wird angerufen und erzählt dass Sonobe wieder bei Bewusstsein ist. Als er das Madoka sagt, fahren die beiden gleich los ins Krankenhaus. In der gleichen Zeit kommt Eyes Rutherford am Flughafen an und wird von den Medien, die ihn alle interviewen wollen, umgeben.

Ayumu guckt gerade eine Werbung über Küchenmesser, als Hiyono reinstürmt und herum schreit, dass sie Neuigkeiten für Ayumu hat. Ayumu gibt ihr ein Zeichen, dass sie still sein soll, da er die Nummer für die Bestellung hören will. Hiyono nervt ihn aber weiter und sagt ihm, dass sie Ayumu Klavier spielen hören will. Ayumu sagt ihr, dass sie endlich ruhig sein soll und dass er aufgegeben hat Klavier zu spielen. Hiyono meint aber, dass er nur nicht spielen will wenn Leute dabei sind und dass er alleine spielen würde. Ayumu ignoriert jedoch den Satz und Hiyono will ihn mit ihrem ’’Hiyono-Punch’’ bestrafen. Da fällt Ayumu wieder ein, dass Hiyono Neuigkeiten hatte und Hiyono sagt ihm, dass Sonobe wieder bei Bewusstsein ist. Hiyono spielt gerade mit Ayumus ’’Hautfalten’’ herum als Eyes im Tv sagt, dass jemand, egal wer, Ayumu Narumi zu ihm bringen soll und genau das macht Hiyono dann, da sie Eyes sowieso sehen wollte.

Bei Eyes angekommen schwärmt Hiyono total, da sie Eyes zum ersten Mal live sieht. Als Ayumu fragt warum Eyes ihn sehen wollte, antwortet er, dass Ayumu für ihn Klavier spielen soll. Ayumu lehnt ab, da er nicht mehr Klavier spielt. Eyes sagt ihm, dass er es nicht aufgeben kann da seine Hände für das Klavierspielen bestimmt sind, aber er wird nie besser sein als Kiyotaka. Er wird für immer ein Versager sein. Nach dem Zwischenfall mit Eyes fragt Hiyono Ayumu ob er auch Eyes’ Konzert hören geht. Da Ayumu keine Eintrittskarte hat, kann er nicht hin, doch dann zeigt Hiyono ihm 2 Karten, die man ihr vorher gegeben hat. Sie schnappt Ayumus Hand und rennt mit ihm in den Konzertsaal. Die beiden haben Sitzplätze in der ersten Reihe. Hiyono freut sich total und dankt den Göttern für die Sitzplätze. Als Ayumu sich hinsetzen will bemerkt er einen Kasten mit einer Iris drauf. Er öffnet den Kasten und sieht da drin eine Bombe. Aus dem Kasten hüpft noch Lucky, eine Schildkröte, hoch und sagt ihnen, dass sie nur 3 Minuten haben um die Bombe aufzuhalten, die sich in dem Kasten befindet. Sie müssen 9 Nummern in die Bombe eingeben. Die Schildkröte gibt den beiden 2 Hinweise. Er zeigt ihnen wo die Nummer 1 in der Nummereingabe Reihe liegt und sagt ihnen, dass sie 30 Minuten dazu gewinnen, wenn sie den Handhebel neben der Bombe ziehen. Ayumu will an dem Hebel ziehen, zögert aber da er glaubt, dass er nie besser sein wird als Kiyotaka und dazu gehen ihm noch Eyes’ Wörter ihm durch den Kopf. Als Hiyono das sieht zieht sie selbst am Hebel und bittet den Wachen die Leute zu evakuieren.

Ayumu fragt Hiyono wieso sie an dem Hebel gezogen hat und sie antwortet ihm, dass sie an ihn glaubt und ist sicher, dass Ayumu die Bombe deaktivieren kann. Ayumu sagt ihr, dass es jedoch fast unmöglich ist da es 40320 Lösungen gibt, wie man die 9 Nummern eingeben kann und wenn sie nur einen Fehler machen sind sie tot. In der Zeit als Ayumu über die richtigen Nummern nachdenkt, fragt Hiyono ihm warum er aufgehört hat Klavier zu spielen. Ayumu erzählt ihr, dass immer wenn er spielt es so klingt als würde sein Bruder, Kiyotaka, spielen. Die beiden spielen in dem gleichen Style, jedoch ist Kiyotaka etwas besser als Ayumu und das ist nicht nur im Klavier spielen, sondern in allen anderen sachen auch. Ayumu will nicht wie sein Bruder sein und darum hat er aufgegeben Klavier zu spielen. Hiyono fragt ihn, ob er Kiyotaka hasst. Ayumu antwortet ihr, dass er ihn respektiert, da er ihm viele Sachen beigebracht und erzählt hat. Genau dann fällt Ayumu eine Lösung für die Bombe ein. In der gleichen Zeit will Madoka wissen, warum Sonobe Sayoko umbringen wollte. Sonobe redet aber nur vor sich hin, dass er die Blade Children umbringen muss, da sie verflucht sind.

Ayumu sagt Hiyono dass es nur 2 Lösungen für die Nummereingabe gibt, wo die Nummer 1 an der Stelle ist, wo sie gerade ist. Aber letztendlich kommt es doch nur auf Glück an ob sie die richtigen Nummern eingeben. Ayumu gibt die Nummern, die er für richtig hält und sie haben Glück, es ist die richtige Lösung. Danach fängt Lucky wieder an zu reden und sagt Ayumu, dass die Blade Children auf ihn warten. Eyes telefoniert gerade mit einem anderem aus den Blade Children und sagt ihm, dass die Bombe deaktivert wurde und legt auf.