Clear
Contact
Team
Disclaimer
G-Book
Toplist
Partner/ Become
Link Me
Past Layouts
Credits
Vote

Info
Story
Charaktere
Seiyuu
Episoden
Hiyo-Hiyo Info
Gewusst?

Bände
Kapitel
Charaktere
Unterschiede

Story
Bände
Kapitel
Charaktere

CD's
DVD's
Novels
Artbooks
Lyrics
Kalender
Fanarts

Wallpaper
Screenshots
Avatare





Hell Girl
When They Cry
Fate/StayNight


Star-Ocean.de Black Cherry Itono 666 Satan Fairy Tail Hana Graphics xxx-Holic Tales of All.de Magister-Negi-Magi.de Bloody Butterfly Swords of Seals Ninja Legends Ren DearS Projecthack.de Hopes Network Tomodachi Strawberry Mew Mew Serenity Junjou Love Yume Yume Experimental Narutoslife Eternal Light Graphics Suki Renie Sajinara Graphics Vanilla Ten Kawaii-Blossom Anime Nation The World of Anime Sanctuary of a Shaman The Night Class Anime Evolution Become?

Episode 10- Die Kraft zu Glauben, kann selbst das Schicksal verändern



Kousuke kommt gerade an Ayumus Haus an, als Ayumu mit Hiyono telefoniert. Ayumu erzählt Hiyono, dass er Rio in eine Situation bringen will, in der auch sie stirbt, wenn sie die bombe hochgehen lässt und legt auf.
Rio weiß jedoch genau, dass Ayumu für so eine Situation sorgen will. Sie denkt darüber nach, welchen Platz er für die Situation auswählen könnte. Sie denkt, dass es unter der eisernen Brücke sein wird. Außerdem glaubt sie, dass er schon bevor das Game begann vorgesorgt hatte und durchsucht Gegenstände, die herumliegen.

Kousuke wartet vor Ayumus Apartment auf den Postboten. Jedoch lässt er sich von Rio nicht den Schlüssel geben, sondern bricht das Schloss mit Gewalt auf, als das Päckchen geliefert wurde. Zu seinem Entsetzen befindet sich im Postfach nicht ein Tape, sondern mehrere. Kousuke schaut diese entsetzt an, als plötzlich Ayumu auftaucht und ihm sagt, dass er viele Dummy Tapes gemacht hat, um ihn zu verwirren. Ayumu ist stolz auf sich, da er die Dummys so gut gemacht hat, dass nicht einmal er weiß, welches nun das echte Tape ist und fängt an mit Kousuke alle Tapes zu überprüfen. Während Kousuke die Tapes durchsucht und sich dabei wie ein Idiot vorkommt, haut Ayumu mit dem Original ab. Er hat nicht nur das Tape, sondern auch Kousukes Fahrrad gestohlen, was Kousuke sehr wütend macht.
Hiyono macht sich unheimliche Sorgen um Ayumu un wartet vergeblich auf einen Anruf von ihm. Kousuke ruft Rio an, um ihr zu sagen, dass Ayumu im Besitz des Tapes ist. Rio sagt zu ihm, dass er dumm ist und befiehlt ihm, zur Bahnstation zu gehen, da eine kleine chance besteht, dass es Hiyono doch noch rechtzeitig schaffen könnte. Kousuke bemerkt, dass Rio einen Plan hat, aber bittet sie trotzdem vorsichtig zu sein, da Ayumu vorhin gelächelt hat, als ob es nicht um sein Leben ginge. Rio sagt ihm, dass es das ist, was Kiyotaka wollte. Es wird am Ende ein Eins gegen Eins Match sein, aber Ayumu wäre so gut wie tot.
Endlich ruft Ayumu bei Hiyono an und sie sagt ihm ihren Standpunkt. Ayumu weiß, dass Kousuke am Bahnhof warten wir und sagt Hiyono, was sie nun zu tun hat. Ayumu will auflegen und Hiyono bittet ihn noch, vorsichtig zu sein.

Ayumu hat neben sich einen Benzin Kanister stehen und fragt Rio, ob die Beiden sich treffen können. Rio sagt ihm, dass er will dass sie die Bombe entfernt und Ayumu erwidert, dass sie doch auch will, dass er ihr das Tape gibt. Die Beiden haben sich nun, 10 Minuten bevor die bombe explodieren wird, unter der eisernen Brücke getroffen.
Ayumu verunsichert Rio, welche den Schalter um die bombe zu deaktivieren in ihren Händen hält. Ayumu sagt ihr, dass wenn die bombe explodiert, auch das Tape verschwindet, was Rio haben will, da Ayumu neben einem Benzinkanister steht. Außerdem wir so nicht nur Ayumu, sondern auch Rio sterben.
Rio hat jedoch auch schon vorgesorgt und den Inhalt des Kanisters mit normalem Wasser ausgetauscht. Rio hat vor, das Tape dann von seiner Leiche zu nehmen, als Ayumu ihr das Tape plötzlich entgegen wirft. Das Tape ist ebenfalls ein Dummy, was Ayumu schon vorher vorbereitet hatte. Das Original liegt noch immer zwischen den ganzen Dummys, somit wurden Rio und Kousuke von Ayumu getäuscht.

Kousuke ist noch immer am Bahnhof. Jedoch wird auch Hiyono es nicht mehr rechtzeitig schaffen. Sie wird Ayumu so nicht den Schlüssel bringen, sondern das Tape holen. Ayumu hat ihr außerdem gesagt, dass sie ein Taxi nehmen soll. Selbst wenn Kousuke hier wäre, könnte er es nicht rechtzeitig schaffen. Somit haben rio und Kousuke wohl verloren, was Rio schockt.
Rio meint jedoch, dass selbst wenn Hiyono nun gerettet ist, Ayumu trotzdem sterben wird. Ayumu erklärt, dass schon dachte, dass Rio den Inhalt austauschen würde. Er zeigt Rio die Uhr. Drei Minuten, bis die Bombe hoch geht. Ayumu meint zu Rio, dass er ihr nun ein Wunder zeigen wird. Er wirft Rio die Uhr in die Hände und sagt ihr, dass sie den Countdown machen soll.
Rio wird immer verwirrter, denn ein Wunder wäre so gut wie unmöglich. Ayumu spricht Rios Gedanken auf und sagt ihr, dass er noch zwei Chancen hat zu überleben. Die Erste: Rio drückt den Schalter und deaktiviert somit die Bombe. Rio sagt jedoch, dass sie so was nie machen wird. Ayumu fragt, warum sie den Schalter dann so sorgsam in den Händen hält und dass Rio nun über sein Leben entscheiden kann. Durch diesen Satz wird Rio vollkommen aus der Bahn geworfen. Rio sagt ihm jedoch, dass sie niemals den Schalter bestätigen wird, da ihre Ehre daran hängt und sie mit ihrem eigen Willen schon viel Schmerz und tödliche Situationen durchlebt hatte. Ayumu meint dann, dass somit wohl nur noch ein Weg möglich wäre… Zufall. Eine 1 / 100.000.000 Chance, da kaputte Elektrogeräte in der Nähe liegen.

Noch 10 Sekunden. Rio fängt an bis 0 zu zählen, doch nichts passiert… Geschockt sinkt sie zu Boden. sie glaubt nicht, dass ihre Berechnungen aufgrund von einem Zufall zunichte gemacht wurden. Sie kann es einfach nicht akzeptieren, doch Zeit lügt nicht. Plötzlich geht ihr ein Licht auf: Zeit. Sie nimmt ihre Uhr, auf der noch zwei Minuten Zeit bis zur Explosion ist.
Rio erläutert ihm stolz, dass sie seinen Trick durchschaut hat und wirft den Schalter in den Fluss. Ayumu meint, dass er nun nur noch zu Gott beten kann. Rio meint aber, dass Gott nicht existiert. Da ist Ayumu jedoch anderer Meinung, denn seine Göttin wirft ihm vom Zug, der gerade über die Brücke fährt den Schlüssel zu. Rio realisiert nicht nur, dass Ayumu gelogen hatte, als er meinte, dass Hiyono das Tape holen geht, sondern auch ihre Niederlage, als Ayumu die bombe entfernt.
Rio will wissen, ob er die ganze Zeit auf diesen Moment gewartet hatte und Ayumu bejaht ihr dies. Rio ist am Boden zerstört, Ayumu ist aber noch immer der Meinung, sein Bruder hätte in einem kürzeren Weg gewonnen. Diese Game kostete seine ganze Kraft und er wird so was nicht wieder tun.